Die IST-Schiene

Das IST-plus Gerät nach Prof. Hinz ist ein Schnarchtherapie-Gerät. Das IST-plus Gerät besteht aus zwei tiefgezogenen Schienen über die oberen und unteren Zahnreihen die durch zwei stufenlos justierbare Führungsteleskope verbunden sind. Eine uneingeschränkte Offnungs- und Schließbewegung, sowie eine eingeschränkte Seitwärtsbewegung des Unterkiefers sind dadurch möglich.

Eine individuelle Einstellung der Unterkieferlage kann mit Hilfe der stufenlos justierbaren Führungsteleskope vom Behandler als auch vom Patienten vorgenommen werden. Das zweiteilige IST-plus Gerät führt den Unterkiefer nachts in eine protrudierte Stellung. Eine Kontraindikation des IST-plus Gerätes ist bei Patienten mit Bruxismus, bei partiellen Prothesen mit beiderseitigen Freiendsattel und bei totalen Prothesen ohne Implantate.